Home Über mich Unterricht Preise Blog Netzwerk Gallerie Feedback Kontakt:
©  JUST VOCALS 2017

Blog

...aus dem Gesangsschulalltag

Singen Lernen, die eigene Stimme erfahren, Menschen dabei zu begleiten, das ist total spannend. In diesem Blog könnt Ihr demnächst interessante Fragestellungen und Erfahrungen aus meinem Gesangsschulalltag nachlesen.

Schülerkonzert auf dem Lamboyfest am 13. Juni

Dem Schülerkonzert auf der Bühne des Café Cubana blickten die Sänger und Sängerinnen von JUST VOCALS gespannt und mehr oder weniger aufgeregt entgegen. Mit meiner Band Rhythm ‘n You wurde zur Vorbereitung zweimal geprobt und dann mit den Probenaufnahmen im Unterricht geübt. Am 13. Juni dann der Gang auf die Bühne und sich dem Publikum zeigen - diese Erfahrung kann man nirgendwo anders machen als auch einer Bühne, deshalb ist es so wichtig, sich auf die Bühne zu trauen. Ich bin so stolz auf alle Sänger, die am 13. Juni dabei waren! Das Programm war bunt gemischt, mit Songs wie zum Beispiel “Shape of my Heart”, “Stay”, “We know”, “Lithium” und “Chattahoochee” standen Songs aus Pop, Rock und sogar Country standen auf dem Programm. Eindrücke vom Konzert könnt Ihr auf youtube anschauen, denn NewcomerFM war da und drehte einen kleinen Film und ein Interview. Hier geht’s zum Video. Mehr Bilder von unserem Auftritt findet Ihr in der Fotogallerie.

Los geht’s - Fortbildung “Angewandte Stimmphysiologie” im Lichtenberger

Institut vom 5. - 8. November 2015

Ich bin ja der Meinung, dass man immer dazulernen kann, egal wie viel Erfahrung man hat und wie alt man ist. In diesem Jahr habe ich im Lichtenberger Institut vier Seminare belegt - schon nach zwei Seminaren spielte ich mit dem Gedanken, mich “irgendwann mal” für die Ausbildung zum Lichtenberger Pädagogen zu bewerben. Nach dem dritten Seminar war ich so überzeugt von der Methode, dass ich mich für die Fortbildung 2015 - 2017 bewarb. Ich bin sehr froh, nun für die nächsten eineinhalb Jahre von Menschen lernen zu dürfen, die seit über 30 Jahren Körper und Stimme erforschen und einen ganz anderen Ansatz für die Stimm- und Instrumentalpädagogik entwickelt haben. Die Lichtenberger Methode zeichnet sich durch ein erweitertes Verständnis der Beziehung des sensorischen Nervensystems zum Klang aus - dies ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Stimmpädagogik. Vom 5. bis 8. November 2015 fand das erste Fortbildungswochenende statt. Die Theorie hat mir wieder neue Erkenntnisse und mehr Verständnis für die Stimme eröffnet und die Praxis war einfach inspirierend. Mit vielen neuen Übungen im Gepäck bin ich in die neue Woche gestartet und seit Montag kommen meine Schüler nun in den Genuss, ganz neue Stimmerfahrungen sammeln zu dürfen. :-) Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Seminar anfang Dezember und das nächste Fortbildungswochende im Januar 2016.
Blog
Navigation
© JUST VOCALS 2017

Blog

...aus dem Gesangsschulalltag

Singen Lernen, die eigene Stimme erfahren, Menschen dabei zu begleiten, das ist total spannend. In diesem Blog könnt Ihr demnächst interessante Fragestellungen und Erfahrungen aus meinem Gesangsschulalltag nachlesen.

Schülerkonzert auf dem Lamboyfest

am 13. Juni

Dem Schülerkonzert auf der Bühne des Café Cubana blickten die Sänger und Sängerinnen von JUST VOCALS gespannt und mehr oder weniger aufgeregt entgegen. Mit meiner Band Rhythm ‘n You wurde zur Vorbereitung zweimal geprobt und dann mit den Probenaufnahmen im Unterricht geübt. Am 13. Juni dann der Gang auf die Bühne und sich dem Publikum zeigen - diese Erfahrung kann man nirgendwo anders machen als auch einer Bühne, deshalb ist es so wichtig, sich auf die Bühne zu trauen. Ich bin so stolz auf alle Sänger, die am 13. Juni dabei waren! Das Programm war bunt gemischt, mit Songs wie zum Beispiel “Shape of my Heart”, “Stay”, “We know”, “Lithium” und “Chattahoochee” standen Songs aus Pop, Rock und sogar Country standen auf dem Programm. Eindrücke vom Konzert könnt Ihr auf youtube anschauen, denn NewcomerFM war da und drehte einen kleinen Film und ein Interview. Hier geht’s zum Video. Mehr Bilder von unserem Auftritt findet Ihr in der Fotogallerie.

Los geht’s - Fortbildung

“Angewandte Stimmphysiologie” im

Lichtenberger Institut vom 5. - 8.

November 2015

Ich bin ja der Meinung, dass man immer dazulernen kann, egal wie viel Erfahrung man hat und wie alt man ist. In diesem Jahr habe ich im Lichtenberger Institut vier Seminare belegt - schon nach zwei Seminaren spielte ich mit dem Gedanken, mich “irgendwann mal” für die Ausbildung zum Lichtenberger Pädagogen zu bewerben. Nach dem dritten Seminar war ich so überzeugt von der Methode, dass ich mich für die Fortbildung 2015 - 2017 bewarb. Ich bin sehr froh, nun für die nächsten eineinhalb Jahre von Menschen lernen zu dürfen, die seit über 30 Jahren Körper und Stimme erforschen und einen ganz anderen Ansatz für die Stimm- und Instrumentalpädagogik entwickelt haben. Die Lichtenberger Methode zeichnet sich durch ein erweitertes Verständnis der Beziehung des sensorischen Nervensystems zum Klang aus - dies ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Stimmpädagogik. Vom 5. bis 8. November 2015 fand das erste Fortbildungswochenende statt. Die Theorie hat mir wieder neue Erkenntnisse und mehr Verständnis für die Stimme eröffnet und die Praxis war einfach inspirierend. Mit vielen neuen Übungen im Gepäck bin ich in die neue Woche gestartet und seit Montag kommen meine Schüler nun in den Genuss, ganz neue Stimmerfahrungen sammeln zu dürfen. :-) Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Seminar anfang Dezember und das nächste Fortbildungswochende im Januar 2016.